Was ich zurzeit lese

Ich sitze gerade mit einem Oma-Kirschkernkissen (das wirklich von meiner Oma ist) auf dem Sofa und da heute Abend absolut nichts los ist, nutze ich die Zeit, um die Bücher, die ich aktuell lese, vorzustellen.

Distelfink

In meinem letzten Post habe ich ja schon ein bisschen über Der Distelfink von Donna Tartt geschrieben. Wer sich jetzt fragt, worum es dort eigentlich geht, hier die offizielle Zusammenfassung der Verlagsseite:

Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich gestellt zurück, sein Vater hat ihn schon lange im Stich gelassen. Theo versinkt in tiefer Trauer, die ihn lange nicht mehr loslässt. Auch das Gemälde, das seit dem fatalen Ereignis verbotenerweise in seinem Besitz ist und ihn an seine Mutter erinnert, kann ihm keinen Trost spenden. Ganz im Gegenteil: Mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Und das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, scheint ihn geradezu in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen zu ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt …

Cover der nie abgeschickte Liebesbrief...Vorgestern kam dann Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry von Rachel Joyce bei mir an. Da ich das Buch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen habe, habe ich auch direkt mit dem Buch angefangen. Naja, wahrscheinlich hätte ich sowieso sofort mit dem Lesen angefangen 😉 Ich mochte das Vorgänger-Buch ganz gerne, war aber auch nicht so unglaublich begeistert wie viele andere. So ganz konnte ich mich mit Harold nie anfreunden, vieles kam mir etwas seltsam vor, auch wenn die Story an sich toll konzipiert ist. Noch bin ich nicht allzu weit bei Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry , daher kann ich noch nicht viel sagen. Bisher liest es sich ganz gut, insgesamt spürt man aber eine recht traurige Atmosphäre. Da die Protagonistin in einem Hospiz lebt und schwerkrank ist, ist das aber nicht verwunderlich. Ich bin gespannt, ob mich das Buch so ganz überzeugen kann. Und hiervon handelt das Buch, das bei FISCHER Krüger erschienen ist:

Wer ist die Frau, zu der Harold Fry 1000 Kilometer weit läuft?

Als Queenie Hennessy erfährt, dass ihr früherer Kollege Harold Fry auf ihren Abschiedsbrief hin durch ganz England zu ihr ins Hospiz läuft, reagiert sie schockiert: Er bittet sie, auf ihn zu warten. Aber wie soll sie denn warten? Sie ist schließlich todkrank.
Doch dann beginnt Queenie, einen weiteren Brief an Harold Fry zu schreiben. Während er auf seiner Wanderung ist, wird sie ihm ihre Geschichte erzählen. Und die Wahrheit gestehen, die er nicht kennt.

Dieser Roman ist Queenie Hennessys Brief. Die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, deren Leben so ganz anders verläuft, als es alle von ihr erwarten. Ein Roman über Aufbruch, Freiheit, Schuld und Hoffnung – und die Frage, ob wir uns gegenseitig retten können.

Übrigens war ich eigentlich nie eine Leserin, die mehrere Bücher parallel nebeneinander liest. Manchmal, wenn mir ein Buch nicht so gut gefiel, fing ich gleichzeitig ein anderes Buch an. Das führte meist aber dazu, dass das erstere Buch in der Versenkung verschwand und von mir nie beendet wurde. In letzter Zeit hat sich das allerdings ein wenig geändert. Jetzt warten öfters mal 2-3 Bücher darauf, von mir beendet zu werden. Eigentlich bin ich mit den beiden vorherigen Büchern völlig ausgelastet, aber dann ging ich heute in die Stadtbibliothek meines Heimatorts und dort lag  ein Buch, das ich einfach mitnehmen musste.

Die Seiten der Welt

Ich glaube, Die Seiten der Welt von Kai Meyer ist eines der am meist erwartetsten Bücher in diesem Jahr. Ein Buch über Bücher, was sonst könnte die Herzen der Bücherverrückten mehr begeistern? 😉  Auch ich packte es gedanklich direkt auf meine „Muss-ich-unbedingt-lesen“- Liste und war schon etwas geknickt, dass ich bei der Lovelybooks-Auslosung kein Glück hatte. Bisher hab ich in das Buch noch nicht reingeschaut, aber vielleicht werde ich gleich mal kurz reinlesen, um die erste Neugierde zu stillen. Das Buch ist übrigens auch bei Fischer ( bei FISCHER FJB um genau zu sein) erschienen und hiervon handelt es:

JEDES BUCH HAT GEHEIME SEITEN – EIN MAGISCHER ROMAN VOLLER PHANTASTISCHER ABENTEUER

„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

Mir scheint, dass zu dem Buch die Online-Werbetrommel recht ordentlich gerührt wurde. Zurzeit findet man auf sämtlichen Buchblogs ein Hinweis auf die Homepage des Buchs, wo man sich an der Bibliomantischen Prüfung versuchen kann. Die Homepage macht definitiv Lust auf das Buch, zumal den meisten Lesern Kai Meyer wohl sowieso schon längst ein Begriff sein wird. Ich habe von ihm u.a. die Sturmkönige-Trilogie, die ich richtig toll fand (ich meine sogar mal gelesen zu haben, dass ein Film dazu gedreht würde?) und die Alchimistin-Trilogie, die mir auch sehr gefallen hat, gelesen. Ich muss sagen, dass ich manchmal richtige „Jugend-Fantasy-Leseanfälle“ bekomme. Jetzt habe ich schon länger nichts mehr in dieser Richtung gelesen und freue mich umso mehr auf Die Seiten der Welt!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was ich zurzeit lese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s