Aktuelle Lektüre #5

AktuellesSchon länger habe ich keinen Blogpost mehr darüber geschrieben, welche Bücher ich zurzeit eigentlich lese. In der letzten Zeit war ich beim Lesen etwas planlos und hab immer erst nach Beendigung eines Buches darüber nachgedacht, was ich denn als nächstes lesen könnte.

schneeflockeSonst habe ich immer ein paar Bücher rumliegen, die ich plane, in der nächsten Zeit zu lesen. Oft lese ich dann aber letztendlich doch nicht alle, weil ich z.B. spontan keine Lust auf das jeweilige Genre habe oder mich ein ganz anderes Buch mehr reizt. Leselisten, in denen ich mir aufschreibe, wann ich welches Buch lesen will, habe ich übrigens nicht. Da würde mir wohl auch sehr schnell die Lust vergehen, wenn ich stur nach Liste lesen „müsste“.

stechpalme 2

Im Moment lese ich verstärkt Thriller, vermutlich legt sich das aber auch wieder nach ein paar Büchern, wenn ich mich dann „satt“ gelesen habe 😉

hörst du den todGanz neu angefangen habe ich mit Hörst du den Tod? von Andreas Götz. 

Wie klingt ein letzter Atemzug? Ein Wettlauf gegen die Zeit.
Linus stürzt vom Himmel in die tiefste Hölle: Eben noch hat er das Glück mit seiner großen Liebe Lucy genossen, da wird seine Mutter entführt! Doch als statt einer Lösegeldforderung mysteriöse Audiodateien eintreffen, wird Linus schnell klar, dass der Entführer ihn herausfordert. Denn Linus besitzt das perfekte Gehör. So wird er immer tiefer in ein perfides Spiel gezwungen, in dem es am Ende nicht nur um das Leben seiner Mutter geht, sondern auch um das von Lucy.

Ein atemlos spannender Thriller von Andreas Götz (Stirb leise, mein Engel), in dessen Mittelpunkt ein obsessiver Killer steht, der besessen ist vom Klang des Todes. Erinnert an Grenouille aus Süskinds „Das Parfüm“.

©Oetinger

So ganz drin in der Handlung bin ich noch nicht, es ist aber auch ein Jugendbuch, vielleicht bin ich  einfach schon ein bisschen zu alt dafür 😉

stechpalme 2

der nachtwandlerDer Nachtwandler von Sebastian Fitzek ist –  natürlich – auch wieder ein Thriller. Lustigerweise habe ich noch vor ein paar Tagen ein Buch mit ähnlicher Thematik (Verdacht, dass ein Schlafwandler nachts jemanden ermordet hat) gelesen, nämlich Abgründig von Arno Strobl. Da passt Der Nachtwandler jetzt also ganz gut rein.

In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein – doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …

©Droemer-Knaur

Und ich hoffe, dass mich Sebastian Fitzek mit diesem Buch mehr überzeugen kann als mit Passagier 23….

stechpalme 2

Und nun noch etwas für´s Herz: Vor uns das Leben von Amy Harmon, das mir schon mehrmals nachdrücklich empfohlen wurde. Bisher war noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür da, aber über die Weihnachtstage bzw. die ruhigeren Tage danach sollte das klappen.

Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben – und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt …

©INK Egmont

stechpalme 2

 

LebkuchenmännchenDas sind also meine drei Bücher, die ich als nächstes lesen möchte. Allerdings kann durch Weihnachten – auch wenn ich mir nur 1 (!) Buch gewünscht habe – durchaus noch etwas dazukommen, dann wird kurzfristig umgeplant 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s