Aktuelle Lektüre #15

Aktuelles

Eigentlich wollte ich ja Die Seiten der Welt – Nachtland von Kai Meyer lesen….tja, nach den ersten 30 Seiten habe ich aber einfach gemerkt: das ist nichts für mich. Alles wird noch buchiger und nee, lassen wir das einfach. Ich mag viele Bücher bzw. Reihen von Kai Meyer – allen voran die Sturmkönig-Trilogie -, aber diese Reihe kann mich einfach nicht begeistern. Das stellte mich vor ein kleines Problem: Was lese ich denn nun?

blumenranken für mitte

die widerspenstigkeit des glücksDie Widerspenstigkeit des Glücks von Gabrielle Zevin sieht man ja desöfteren auf Buchblogs. Ich hab´s in der Bibliothek einfach mal mitgenommen. Ich hoffe, es driftet nicht zu sehr in Klischees ab, aber schließlich geht es um Bücher und das Cover verspricht auch irgendwie, dass das Buch gut ist (ja, das Cover beeinflusst mich doch ziemlich!).

Amelia ist Verlagsvertreterin und lernt dabei die eigenwilligsten Buchhändler kennen. Genau so einer ist A. J. Fikry. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Waise Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich A. J. des kleinen Mädchens an, das sein Leben kurzerhand auf den Kopf stellt. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen können …

©Diana-Verlag

blumenranken für mitte

ohne dich fehlt mir wasOhne dich fehlt mir was von Paige Toon scheint ein recht kitschiger Liebensroman zu sein. Sowas lese ich bekanntlich nicht soo häufig, aber zwischendurch muss es dann doch mal sein. Lese-Fast Food sozusagen für wenn die Sonne das Gehirn schon halb matschig gesonnt hat und man nicht mehr in der Lage ist, allzu komplexe Bücher zu lesen 😉

Unbeschwert und glücklich verbringt Alice die Ferien mit Joe. Beiden ist klar, dass ihre Affäre dem Sommer gehört und der Realität niemals standhalten kann. Alice ist ehrgeizig und will in Cambridge studieren; Joe schuftet in der Kneipe seiner Eltern.
Als Alice mit gebrochenem Herzen ihre erste Vorlesung antritt, ermahnt sie sich, dass Jungen wie der begabte Lukas viel besser in ihr Leben passen. Doch die Erinnerung an Joe will nicht verblassen. Und dann sieht Alice ihn wieder: auf der Kinoleinwand. Auch jetzt trennen sie Welten, denn Joe ist ein berühmter Filmstar.

©Fischer Krüger

blumenranken für mitte

so was von daVon So was von da von Tino Hanekamp habe ich bisher nichts gehört. Wäre mir das Cover durch sein minimalistisches Design nicht direkt ins Auge gesprungen, wäre das wohl auch so geblieben. Aber wenn Udo Lindenberg schon Das knallt gut los zum Buch sagt – na, dann kann man´s ja mal ausprobieren!

Es ist Silvester und auf dem Kiez in St. Pauli beginnt die irrste Nacht des Jahres. Nur Oskar Wrobel würde lieber liegen bleiben. Geht aber nicht. Weil ihm gleich sein Leben um die Ohren fliegt. Er betreibt einen Musikclub am Ende der Reeperbahn. Seine Freunde sind seltsam, aber großartig, sein Leben ein Fest. Aber jetzt, während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty. Denn Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter Ex-Zuhälter stürmt seine Wohnung, sein bester Freund zerbricht am Ruhm, die lebenslustige Nina malt alles schwarz an, im Club geht’s drunter und drüber, und dann sind da noch der tote Elvis, die Innensenatorin und – Mathilda, Mathilda, Mathilda.

©Kiepenheuer & Witsch

blumenranken für mitte

der schneeleopardIch lese ja im Sommer (gleich nach den erwähnten kitschigen Büchern) gerne mal Krimis, die irgendwas mit Schnee / Eiseskälte /Winter o.ä. zu tun haben. Bei Der Schneeleopard von Tess Gerritsen passt wenigstens der Titel! Wirklich viel Schnee wird wohl aber (leider, leider) nicht drin vorkommen, schließlich führt ein Verbrechen Jane Rizzoli nach Botswana…

Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Afrika zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari förmlich abgeschlachtet wurden. Nur eine Frau entkam dem Massaker und könnte Jane Rizzoli helfen, den Mörder zu identifizieren …

©Limes-Verlag

blumenranken für mitte
 
Nun stellt sich für mich nur noch eine Frage: Womit fange ich bloß an? 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s