Verlagsvorschau Frühjahr 2016: Aufbau Verlag

vorschau

Heute möchte ich zwei Bücher aus dem Aufbau-Verlag vorstellen, die jetzt im Frühjahr 2016 erscheinen werden!

blumenranken für mitte

 

So bin ich nicht von Anneliese Mackintosh hat mich einfach direkt mit dem Klappentext angesprochen. Was für eine Person möchte man sein oder möchte man gerade nicht sein? Nicht gerade ein einfaches Thema, das sicherlich aber auch fast jeder aus dem eigenen Leben kennt.  Weiterlesen

Advertisements

Montagsfrage am 25.01.2016

montagsfrage_banner

 

Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?

 

Hachja, Liebesromane. So wirklich meins sind sie nicht, das habe ich an der ein oder anderen Stelle auch schon einmal erwähnt. Zwischendurch lese ich aber dann noch mal ein Jugendbuch oder einen Roman, wo eine Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Nur zu den wirklich kitschigen, seichten Liebesromanen greife ich nie, das kann ich mir einfach nicht antun.

Mich stört es aber nicht, wenn in einem Buch, das ich gerade lese, es u.a. auch um eine Liebesgeschichte geht. Egal welches Genre, so wirklich kommt man um Liebesgeschichten ja eh nicht drumherum. Da kommt es dann aber sehr drauf an, wie die gestaltet ist. Bei manchen Krimis nervt es mich bisweilen, manchmal ist es aber auch ein schönes Extra, das die Story zusätzlich etwas belebt und interessanter macht. Auch im Fantasy-Bereich gibt es sehr oft noch irgendwelche Liebes-Verwicklungen, die nerven mich eher selten. Und ja, ich gebe es zu: Manchmal fiebere ich dann doch ziemlich mit!

Verlagsvorschau Frühjahr 2016: Manhattan

vorschau

Weiter geht´s mit meinen Highlights der Frühjahrsvorschauen! Heute dreht sich alles um den Manhattan Verlag.
 
blumenranken für mitte

 

In Ein Mann für´s Haus von Nina Stibbe nehmen die Kinder mal die Suche nach dem perfekten Mann für ihre Mama in die Hand. Die Idee ist sicherlich nicht ganz neu, klingt aber ziemlich lustig und ich bin mir recht sicher, dass Kinder vielleicht doch nach einem etwas anderen Papa suchen als das ihre Mutter machen würde… Weiterlesen

Verlagsvorschau Frühjahr 2016: Goldmann

vorschau

Verlagsvorschauen liebe ich einfach: schön zusammengestellt erfährt man, welche Bücher in den nächsten Monaten rauskommen. Man bekommt schon einmal einen Überblick und freut sich auf die ganzen tollen, neuen Bücher (und fragt sich, wann man die alle lesen soll!).

Nach und nach möchte ich wieder, nach Verlagen aufgeteilt, meine Highlights der Vorschauen vorstellen. Den Anfang macht heute Goldmann!
 
blumenranken für mitte
 
Als erstes ist mir Tag Vier von Sarah Lotz aufgefallen. Es klingt einfach nach einem superspannendem Thriller – ich liebe Thriller oder auch Krimis, die sich an einem abgeschlossenen Ort abspielen. Hier ist der Schauplatz ein Kreuzfahrtschiff (da muss ich gerade spontan an Passagier 23 von Sebastian Fitzek denken), aber die Handlung ist eine völlig andere: Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #16

Aktuelles

Im Moment liegen mal wieder jede Menge Bücher bei mir rum, die darauf warten unbedingt von mir gelesen zu werden. Ob ich alle schaffe, weiß ich noch nicht, aber manchmal ist es ja auch einfach schön, sich die Bücher anzuschauen und zu wissen, dass noch ganz viel tolle Lesezeit vor einem liegt.

 

binewskisBinewskis: Der Verfall einer radioaktiven Familie von Katherine Dunne hatte ich mir zu Weihnachten gewünscht und bekommen. Vor ein paar Tagen habe ich es dann auch angefangen und das Buch ist richtig gut! Wenn auch nicht immer ganz einfach, aber die Geschichte um die Zirkusfamilie, deren Kinder alle irgendwelche Genstörungen haben, die bewusst hervorgeführt wurden, um so mit ihnen Geld machen zu können, ist furchtbar verrückt und daher sehr lesenswert!

  Weiterlesen