Osterlesen 2016

logo_osterlesen

Bisher war ich bei Lese-Aktionen eher selten dabei. Woran das genau liegt, kann ich gar nicht sagen. Oft hatte ich schon etwas anderes vor, aber nun bin ich auf das #Osterlesen_2016 der Wörterkatze gestoßen und bin dabei!  Dadurch, dass es schon heute losgeht und Ostern ja ein paar Tage länger dauert, werde ich sicherlich Zeit finden, mitzulesen und das ein oder andere Buch zu beenden.

Zurzeit lese ich noch Blauer Hibiskus von Chimamanda Ngozi Adichi:

blauer hibiskusDas Haus von Kambilis Familie liegt inmitten von Hibiskus, Tempelbäumen und hohen Mauern, die Welt dahinter ist das von politischen Unruhen geprägte Nigeria. Mit sanfter, eindringlicher Stimme erzählt die 15jährige Kambili von dem Jahr, in dem ihr Land im Terror versank, ihre Familie auseinanderfiel und ihre Kindheit zuende ging. Der erste vielgelobte Roman Adichies, verzweifelt schön und ganz gegenwartsnah.

©S. Fischer Verlag

Ich habe mir vorgenommen, ab und zu Updates zu posten. Zum Lesen komme ich aber wohl erst später, jetzt sind erstmal andere Dinge dran.

Update 1 – Freitag, 25.03. 15:45:

Blauer Hibiskus habe ich soeben beendet, das Buch war doch ziemlich traurig und meine Laune ist gerade eh nicht die beste. Nun gibt es erstmal eine kleine Lesepause und dann schau ich mal, woran ich mich als nächstes wage. Eigentlich will ich ja endlich, endlich das Wächterbuch beenden. Meine Motivation hält sich aber gerade doch irgendwie in Grenzen…

Update 2 – Freitag, 25.03. 19:00:

Juhu, bei den Wächtern bin ich tatsächlich ein ganzes Stück weitergekommen 🙂 Jetzt bin ich mir unsicher, was ich als nächstes lesen werde…

 

Update 3 – Samstag 26.03. 23:50:

sternschanzeGestern Abend war Besuch da, also keine Lesezeit, aber der Abend war trotzdem toll und ein wenig weinlastig. Dementsprechend hab ich mich dann heute morgen auch gefühlt. Da das Wetter aber so schön sonnig war, habe ich tatsächlich das erste Mal in diesem Jahr draußen in der Sonne gelesen.

 

Entschieden hatte ich mich für Sternschanze von Ildikó von Kürthy, weil ich irgendwie was Leichtes für Zwischendurch brauchte. Dementsprechen schnell habe ich das Buch auch „weggelesen“ und gerade eben beendet. Es war ganz unterhaltsam, aber wirklich vom Hocker gerissen hat es mich nicht.

 

Update 4 – Sonntag 27.03. 20:00:

Heute war erstmal Ostereier verstecken, Essen und Kaffeetrinken mit der Familie und eben noch Ostermesse angesagt, daher kam ich nur ein wenig zum Lesen. Gleich soll sich das aber wieder ändern. Ausgesucht habe ich mir jetzt dieses Buch:

die sieben tode des max leifMax Leif ist ein Überflieger, immer auf der Überholspur, immer ganz vorn. Doch jetzt wird er ausgebremst, vom Tod höchstpersönlich. Der holt sich seinen besten Freund, und Max weiß einfach: Er ist der Nächste. Das plötzliche Fieber kann nur eine HIV-Infektion sein, der schmerzende Magen eine exotische Seuche und der Husten erst … Die Beteuerungen der Ärzte, die Beruhigungsversuche seiner Freunde, ja selbst die energischen Kommandos seiner russischen Putzfrau Jekaterina helfen nicht gegen die Macht von Max‘ Einbildung. In Erwartung seines baldigen Ablebens verkauft er sein Unternehmen und trifft hektisch weitere Vorkehrungen. Denn einfach so sterben ist nicht drin! Zuerst muss er einen Weg finden, die eine Sache zu regeln, die in keinem Testament erscheinen darf ..

©Knaur TB

 

 

Update 5 – Dienstag 29.03.2016, 19:45:

Die sieben Tode des Max Leif habe ich heute Nachmittag beendet. Es war mir stellenweise etwas zu platt und ich glaube, ich brauche insgesamt mal wieder etwas anderes. Nun liegen Y von Jan Böttcher und Die tausend Herbste des Jacob de Zoet von David Mitchell neben mir. Aber auch Auerhaus von Bov Bjerg lacht mich so verführerisch an…

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Osterlesen 2016

  1. Hallöchen 🙂

    das Buch klingt interessant. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Ich bin auch selten bei Lese-Aktionen dabei. Ich versuche es, in Zukunft zu ändern.

    Liebe Grüße
    Schneeflöckchen

    Gefällt mir

  2. Hallo liebe Anna

    Ich drehe mal meine Runde auf den verschiedenen Blogs, da irgendwie auf den Blogs nur ganz wenig Austausch stattfindet.
    Zwei tolle Bücher mit wunderschönen Cover hast du dir das ausgesucht und ich bin schon gespannt auf deine Rezensionen.

    Ganz liebe Grüsse und schlaf gut
    Liviaa

    Gefällt mir

    • Huhu,
      da hast du irgendwie Recht – so viel Austausch passiert nicht auf den Blogs selbst, aber da bin ich selbst wohl auch nicht viel besser… umso schöner, dass du vorbeischaust 🙂 Ob ich Rezensionen zu den Büchern schreibe, weiß ich noch gar nicht, aber bei meinem Monatsrückblick werde ich auf jeden Fall etwas zu ihnen schreiben!
      Liebe Grüße
      Anna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s