Aktuelle Lektüre #19

Aktuelles

Dieser Überblick über meine aktuellen Bücher fängt mit einem Geständnis an, das mir ein klein wenig peinlich ist: ich habe bisher noch kein einziges Buch von Haruki Murakami gelesen. Das will ich nun ändern mit Naokos Lächeln:

naokos lächelnTokio in den späten 60er Jahren: Während sich auf der ganzen Welt die Studenten versammeln, um das Establishment zu stürzen, gerät auch das private Leben von Toru Watanabe in Aufruhr. Mit seiner ersten Liebe Naoko verbindet ihn eine innige Seelenverwandtschaft, doch ihre Beziehung ist belastet durch den tragischen Selbstmord ihres gemeinsamen Freundes Kizuki. Als die temperamentvolle Midori in sein Leben tritt, die all das ist, was Naoko nicht sein kann, muss Watanabe sich zwischen Vergangenheit und Zukunft entscheiden …

©btb


 

Recht spontan habe ich Satin Island von Tom McCarthy mitgenommen. Gehört hatte ich bisher noch nichts von dem Buch, aber der Infotext klingt ziemlich interessant meiner Meinung nach:

satin islandU., der sich selbst »Firmenanthropologe« nennt, erhält den Auftrag, den Großen Bericht zu schreiben, ein universales ethnografisches Dokument, das unser gesamtes Zeitalter zusammenfasst. Doch schnell fühlt er sich überwältigt von der schieren Datenmenge und der augenscheinlichen Unmöglichkeit, das Vorgefundene in eine irgendwie geartete, sinnstiftende Erzählung zu übersetzen. Als er sich zu fragen beginnt, ob sein Vorhaben überhaupt gelingen kann, verändert ein Traum von einer apokalyptischen Stadtlandschaft, in deren Mitte eine gigantische Müllverbrennungsanlage thront, seine Wahrnehmung.

©DVA


 

Butcher´s Crossing von John Williams hatte ich bis vor Kurzem nicht wirklich auf dem Schirm, dann wurde es mir aber sehr an´s Herz gelegt und nun bin ich neugierig!

butchers crossing.pngEs war um 1870, als Will Andrews der Aussicht auf eine glänzende Karriere und Harvard den Rücken kehrt. Beflügelt von der Naturauffassung Ralph W. Emersons, sucht er im Westen nach einer »ursprünglichen Beziehung zur Natur«. In Butcher’s Crossing, einem kleinen Städtchen in Kansas, am Rande von Nirgendwo, wimmelt es von rastlosen Männern, die das Abenteuer suchen und schnell verdientes Geld ebenso schnell wieder vergeuden. Einer von ihnen lockt Andrews mit Geschichten von riesigen Büffelherden, die, versteckt in einem entlegenen Tal tief in den Colorado Rockies, nur eingefangen werden müssten: Andrews schließt sich einer Expedition an, mit dem Ziel, die Tiere aufzuspüren. Die Reise ist aufreibend und strapaziös, aber am Ende erreichen die Männer einen Ort von paradiesischer Schönheit. Doch statt von Ehrfurcht werden sie von Gier ergriffen – und entfesseln eine Tragödie. Ein Roman darüber, wie man im Leben verliert und was man dabei gewinnt.

©dtv


 

Und nun zum Abschluss nach längerer Zeit mal wieder ein Thriller: Ausgelöscht von Cody McFadyen. Auch dieser Autor wurde mir irgendwo mal empfohlen und ich bin ja immer für Abwechselung zu haben.

ausgelöschtSmoky Barrett und die anderen Hochzeitsgäste blicken auf das Brautpaar vor dem Altar. Plötzlich durchbricht Motorenheulen die Stille. Ein schwarzer Mustang hält vor der Kirche. Die Tür öffnet sich, und eine Frau wird auf die Straße gestoßen. Ihr Kopf ist kahl geschoren, die Haut von blutigen Ritzern übersäht. Sie taumelt auf den Altar zu, fällt auf die Knie und stößt einen lautlosen Schrei aus.
Die Frau ist vor sieben Jahren spurlos verschwunden. Aber sie kann nicht über das reden, was ihr zugestoßen ist: Jemand hat eine Lobotomie an ihr durchgeführt und zentrale Nervenbahnen ihres Gehirns durchschnitten. Sie ist nicht tot, vegetiert aber als leblose Hülle vor sich hin.
Es wird weitere Opfer geben.
©Bastei Lübbe

Und zum Schluss noch ein weiteres Geständnis: Dieser Beitrag ist entstanden, da ich absolut keine Ahnung hatte (und eigentlich auch immer noch nicht habe), mit welchem Buch ich anfangen soll!

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Aktuelle Lektüre #19

  1. Smoky Barret ist immer eine gute Wahl, wenn auch stets sehr brutal – allerdings solltest du vielleicht beachten: Smoky Barett ist eine Reihe mit 4 Büchern und du hast hier Band 4 – es ist schon länger her, seit ich sie gelesen habe, ich kann dir nicht mehr genau sagen, ob es ratsam ist, die vorherigen Bände zu lesen.
    Ich hab ürbigens gerade gesehen, dass Band 5 im September diesen Jahres veröffentlich wird (yay – ich warte schon so lange!).

    Liebe Grüße,
    Linda

    Gefällt mir

    • Hi Linda,
      danke dir für die Hinweise 🙂 Dass das der 4. Band ist, wusste ich tatsächlich nicht. Ich werde mal reinschauen und dann sehen, ob es mir gefällt bzw. ob es Sinn macht mit diesem Band anzufangen oder nicht.
      Liebe Grüße 🙂
      Anna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s