Gemeinsam Lesen #24 – Eine treue Frau

4Gemeinsam lesen

 

Gardam_25074_MR.indd1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 Eine treue Frau von Jane Gardam und bin auf Seite 45.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Mein Dad ist wirklich ein fürchterlicher Snob und sehr, sehr lustig.“ (S. 45- Eine treue Frau)

Weiterlesen

Advertisements

Pfingstlesen 2016

logo_pfingstlesen_2016.jpg

 

Nach dem Osterlesen 2016 bin ich nun auch beim #Pfingstlesen_2016 der lieben Kerstin (Wörterkatze) dabei.

 

Update Freitag, 13.05., 21:15:

sterben in schwarzweiß.jpgZurzeit bin ich an Sterben in Schwarzweiß von Elke Weigel dran. Dieser Krimi gefällt mir bisher ziemlich gut und ich bin gespannt, wie es weitergeht! Gut die Hälfte hab ich noch vor mir.

 

Weiterlesen

Rezension: So bin ich nicht von Anneliese Mackintosh

Rezension neu

Kurz nach dem Lesen eines Buchs oder schon währenddessen schreibe ich mir oft ein paar Gedankenfetzen auf, insbesondere wenn ich vorhabe, ein wenig über meinen Eindruck des Buchs zu schreiben. So auch bei So bin ich nicht: Gretas Storys von Anneliese Mackintosh.

Tja, und nun suchte ich eben nach diesen bereits geschriebenen ersten Eindrücken und sie sind unauffindbar. Ich kann es mir wirklich nicht erklären, aber sie scheinen einfach weg. Das ärgert mich ziemlich, da gerade diese „frischen“ Gedanken viel wert sind und ich diese oft auch brauche, um wieder das richtige Gefühl für das Schreiben eines Rezi-Posts zu bekommen. Nun gut, dann muss es diesmal eben ohne klappen.

 

so bin ich nichtIch muss ehrlich zugeben, dass ich vor dem Lesen von So bin ich nicht eine etwas lockerere Geschichte erwartet hatte. Den Klappentext kannte ich (natürlich) und aus irgendeinem Grund dachte ich, dass die Story etwas zahmer sei. Vielleicht assoziierte ich auch nur den Namen „Greta“ mit einer eher braveren Geschichte. So war ich im ersten Moment doch ein wenig überrumpelt als ich merkte, dass dieses Buch alles andere, aber sicherlich nicht brav ist. Greta hat in ihrem (jungen!) Leben schon eine Menge hinter sich. Verkorkstes Liebesleben und jede Menge Erfahrung mit  Drogen,  eine Kindheit, die recht behütet begann und alles andere als das endete: der Vater totkrank, die Schwester in der Psychiatrie… da wirkt Greta fast noch wie die gesündeste Person der ganzen Familie. Weiterlesen

Das war der April 2016

Am Ende des Monats

Und schon wieder ist es Zeit für eine Monatsrückschau! Ich kann es selbst kaum glauben…

blumenranken für mitte

die tausend herbsteDie tausend Herbste des Jacob de Zoet von David Mitchell hat mir richtig gut gefallen! Wer hätte gedacht, dass mich eine Geschichte über die niederländische Handelskompanie im Jahr 1800 in Japan so in seinen Bann ziehen kann? Das war definitiv nicht das letzte Buch von David Mitchell, das ich gelesen habe!

4 meine Bewertung Weiterlesen