Aktuelle Lektüre #20

Aktuelles

Endlich will ich mal wieder einen Überblick über die Bücher geben, die aktuell bei mir nur darauf warten, endlich gelesen zu werden.

Bereits angefangen habe ich mit Gläsernes Schwert von Victoria Aveyard, der zweite Band der Die Farben des Blutes– Reihe. Der erste Teil hatte mir ganz gut gefallen, hier kämpfe ich mich gerade ziemlich durch…im Moment weiß ich nicht, ob ich das Buch wirklich durch schaffe. Es zieht sich doch ziemlich und ein wenig nervt es mich auch.

gläsernes schwertIn letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.

©Carlsen

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #19

Aktuelles

Dieser Überblick über meine aktuellen Bücher fängt mit einem Geständnis an, das mir ein klein wenig peinlich ist: ich habe bisher noch kein einziges Buch von Haruki Murakami gelesen. Das will ich nun ändern mit Naokos Lächeln:

naokos lächelnTokio in den späten 60er Jahren: Während sich auf der ganzen Welt die Studenten versammeln, um das Establishment zu stürzen, gerät auch das private Leben von Toru Watanabe in Aufruhr. Mit seiner ersten Liebe Naoko verbindet ihn eine innige Seelenverwandtschaft, doch ihre Beziehung ist belastet durch den tragischen Selbstmord ihres gemeinsamen Freundes Kizuki. Als die temperamentvolle Midori in sein Leben tritt, die all das ist, was Naoko nicht sein kann, muss Watanabe sich zwischen Vergangenheit und Zukunft entscheiden …

©btb

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #18

Aktuelles

Es ist mal wieder Zeit, ein paar meiner aktuellen Bücher vorzustellen!
 
blumenranken für mitte
 

eine therapie für aristoteles

Zurzeit lese ich Eine Therapie für Aristoteles von Melanie Sumner. Zurzeit bin ich mir noch recht unschlüssig, wie ich das Buch finden soll. Die 12jährige Protagonistin, die vorhat mithilfe eines Schreibratgebers ein eigenes Buch zu schreiben, ist schon recht niedlich und ziemlich aufgeweckt, aber so wirklich sehe ich bisher noch keinen Sinn in dem Ganzen. Mal sehen, ob es mich doch noch überzeugen kann.

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #17

Aktuelles

Heute möchte ich euch mal wieder zeigen, welche Bücher bei mir aktuell neben dem Bett (oder auf dem Küchentisch oder auf dem Schreibtisch oder…) liegen und darauf warten, von mir in nächster Zeit gelesen zu werden!

blumenranken für mitte

 

glasmurmelsammlerDer Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern habe ich eher aufgrund der Autorin mitgenommen als dass mich der Klappentext so ansprach, muss ich ehrlich zugeben. Nun habe ich die ersten 100 Seiten gelesen und bin positiv überrascht! Bisher dachte ich Murmeln seien eher langweilig, aber weit gefehlt. Mir gefallen die Kapitel, die bisher vom Erwachsenwerden des Vater handeln und wo Murmelspiele eine wichtige Rolle spielen wirklich gut. Ich bin gespannt, inwieweit sich Tochter und Vater im Laufe des Buches über die Murmeln annähern.

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #16

Aktuelles

Im Moment liegen mal wieder jede Menge Bücher bei mir rum, die darauf warten unbedingt von mir gelesen zu werden. Ob ich alle schaffe, weiß ich noch nicht, aber manchmal ist es ja auch einfach schön, sich die Bücher anzuschauen und zu wissen, dass noch ganz viel tolle Lesezeit vor einem liegt.

 

binewskisBinewskis: Der Verfall einer radioaktiven Familie von Katherine Dunne hatte ich mir zu Weihnachten gewünscht und bekommen. Vor ein paar Tagen habe ich es dann auch angefangen und das Buch ist richtig gut! Wenn auch nicht immer ganz einfach, aber die Geschichte um die Zirkusfamilie, deren Kinder alle irgendwelche Genstörungen haben, die bewusst hervorgeführt wurden, um so mit ihnen Geld machen zu können, ist furchtbar verrückt und daher sehr lesenswert!

  Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #15

Aktuelles

Eigentlich wollte ich ja Die Seiten der Welt – Nachtland von Kai Meyer lesen….tja, nach den ersten 30 Seiten habe ich aber einfach gemerkt: das ist nichts für mich. Alles wird noch buchiger und nee, lassen wir das einfach. Ich mag viele Bücher bzw. Reihen von Kai Meyer – allen voran die Sturmkönig-Trilogie -, aber diese Reihe kann mich einfach nicht begeistern. Das stellte mich vor ein kleines Problem: Was lese ich denn nun?

blumenranken für mitte

die widerspenstigkeit des glücksDie Widerspenstigkeit des Glücks von Gabrielle Zevin sieht man ja desöfteren auf Buchblogs. Ich hab´s in der Bibliothek einfach mal mitgenommen. Ich hoffe, es driftet nicht zu sehr in Klischees ab, aber schließlich geht es um Bücher und das Cover verspricht auch irgendwie, dass das Buch gut ist (ja, das Cover beeinflusst mich doch ziemlich!).

Amelia ist Verlagsvertreterin und lernt dabei die eigenwilligsten Buchhändler kennen. Genau so einer ist A. J. Fikry. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Waise Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich A. J. des kleinen Mädchens an, das sein Leben kurzerhand auf den Kopf stellt. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen können …

©Diana-Verlag

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #14

Aktuelles

Lang, lang ist´s her, dass ich das letzte Mal über meine aktuellen Bücher geschrieben habe. Nun ist die Masterarbeit endlich beendet und theoretisch (praktisch sieht das dann doch wieder etwas anders aus) habe ich gaaaanz viel Zeit! Das Lesen hat schon ziemlich gelitten in der letzten Zeit, das soll sich nun wieder ändern.

blumenranken für mitte
 
herz über kopfPassend zum tollen Wetter lese ich zurzeit eher etwas „leichtere Lektüre“. Nach dem ganzen Kopfzerbrechen brauche ich jetzt einfach mal etwas zur Entspannung. Herz über Kopf von Jo Platt ist ein recht niedliches Buch, auch wenn mir die Protagonistin teilweise etwas auf die Nerven geht und es doch recht vorhersehbar ist.
Weiterlesen