Meine Lieblingsbücher 2015 – Jahresrückblick

lieblingsbücher 2015Frohes neues Jahr an euch alle! Nun haben wir tatsächlich schon 2016 – verrück! 2015 war bei mir ein ziemlich turbulentes Jahr, viel ist passiert, einiges hat sich geändert, aber doch bin ich sehr zufrieden. Gelesen und gebloggt habe ich zu Anfang des Jahres recht viel, das wurde dann aber immer weniger als es dem Ende meines Studiums entgegen ging. Da standen einfach andere Dinge im Vordergrund, aber nun finde ich wieder ein wenig Zeit.

Insgesamt habe ich 58 Bücher gelesen. Für manch andere Blogger mag das wenig sein, ich finde es aber nicht zu wenig. Zum Lesen zwingen mag ich mich nicht, mal lese ich mehr, mal halt weniger. Ich muss niemandem beweisen, dass ich Bücher liebe, daher mache ich mir über die Anzahl auch keinen großen Kopf. Zum Glück vermerke ich bei Goodreads immer, welche Bücher ich lese und wie ich sie bewerte, sonst müsste ich mir jetzt bei meinen Lesehighlights 2015 doch ziemlich den Kopf zerbrechen!

Weiterlesen

Montagsfrage am 09.03.2015

montagsfrage_banner
 

Heute fragt Svenja vom Buchfresserchen-Blog:

Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?

 

Ich hoffe mal, dass nicht nur Bücher gemeint sind, die 2015 erst erschienen sind, sondern Bücher, die man 2015 gelesen hat, sonst wird es bei mir nämlich schwierig.

Meine zwei Favouriten sind Welt in Flammen von Benjamin Monferat, eines der ersten Bücher das ich 2015 gelesen habe und mich direkt begeistert hat. Da ich zu dem Buch schon eine Rezension geschriebe habe, will ich  an dieser Stelle gar nicht so sehr auf den Inhalt eingehen, sondern nur allen empfehlen, dieses Buch zu lesen!

Mein zweiter Favourit ist 28 Tage lang von David Safier, das mich doch sehr beeindruckt hat. Nachdem ich die ganzen Lobeshymnen auf anderen Blogs über das Buch gelesen hatte, hatte ich erstmal nicht soo große Lust, das Buch zu lesen (ich weiß, das klingt sehr paradox). Dann ist es mir aber doch in die Hände gefallen und innerhalb kürzester Zeit musste ich es beenden. Auch für dieses Buch gibt´s eine ganz klare Leseempfehlung!
 

Das war der Januar 2015

Am Ende des Monats

 

Und schon ist auch der erste Monat des Jahres 2015 vorbei! Bei mir war jede Menge los, sodass es mich doch irgendwie erstaunt, wie viel ich nebenbei noch gelesen habe. Ganze 7 Bücher sind es insgesamt und ich würde mal sagen, dass das Jahr lesetechnisch doch ganz gut angefangen hat 🙂

blumenranken für mitte

 

U1_978-3-8052-5069-6.inddMein absoluter Favorit im Januar war Welt in Flammen von Benjamin Monferrat. Die letzte Reise des Orientexpresses kurz bevor Europa endgültig im Krieg versinkt und an Bord eine Reisegesellschaft, die interessanter kaum sein könnte.  5 Sterne

 

Weiterlesen

Rezension: Welt in Flammen von Benjamin Monferat

Rezension

U1_978-3-8052-5069-6.inddManchmal brauche ich nach Beendigung eines Buches erst ein wenig Zeit, um mir Gedanken zu machen bevor ich dann zu einem Schluss komme. Bei Welt in Flammen von Benjamin Monferat ist das jedoch definitiv nicht der Fall! Ich bin immer noch begeistert von dem Buch und habe gestern noch bis spät in die Nacht gelesen, da ich nicht mehr aufhören konnte.

Die Handlung spielt im Orient Express, der sich auf seiner letzten Reise von Paris nach Istanbul im Jahr 1940 befindet bevor der aufziehende Krieg die Bahnstrecke endgültig zusammenbrechen lässt. Die Reisegesellschaft an Bord setzt sich aus unterschiedlichsten Personen zusammen, jedoch haben alle gemeinsam, dass sie diese letzte Fahrt unbedingt antreten mussten. Einige befinden sich auf der Flucht, andere wiederum streben selbst nach Macht. Nicht zu vergessen sind auch die Agenten der Geheimdienste, die ebenfalls eine Mission auf dieser Reise zu erfüllen haben. Weiterlesen