Das war der April 2016

Am Ende des Monats

Und schon wieder ist es Zeit für eine Monatsrückschau! Ich kann es selbst kaum glauben…

blumenranken für mitte

die tausend herbsteDie tausend Herbste des Jacob de Zoet von David Mitchell hat mir richtig gut gefallen! Wer hätte gedacht, dass mich eine Geschichte über die niederländische Handelskompanie im Jahr 1800 in Japan so in seinen Bann ziehen kann? Das war definitiv nicht das letzte Buch von David Mitchell, das ich gelesen habe!

4 meine Bewertung Weiterlesen

Werbeanzeigen

Gemeinsam Lesen #22 – Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

Gemeinsam lesen

 

Heute bin ich mal wieder dabei beim Gemeinsam Lesen 🙂

die tausend herbste1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese zurzeit noch das wunderbare Die tausend Herbste des Jacob de Zoet von David Mitchell und bin auf Seite 593.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Goto kann nicht ganz folgen, aber er versteht, dass der heilige Shogun-Erlass gegen das Christentum missachtet wurde. (S. 593)

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Nachdem gefühlt alle gerade Die Knochenuhren vom gleichen Autor lesen, habe ich spontan zu diesem Buch gegriffen. Ich kann das nicht einmal richtig erklären, bisher interessierte ich mich eher weniger für den Handel zwischen den Niederlanden und Japan zu Beginn des 18. Jahrhunderts… aber Mitchell hat es wirklich geschafft, mich mit diesem Buch in seinen Bann zu ziehen.

 

4.Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, warum?
Wenn mich ein Buch vom Klappentext her interessiert, dann beeinflusst es mich nicht allzu sehr, ob es nun ein Einzelband oder ein Teil einer Reihe ist. Allerdings lese ich eher selten Reihen, das liegt aber daran, dass diese doch oft dem Jugend-Fantasy-Genre angehören, das ich nur selten lese.