Gemeinsam Lesen #23 – Satin Island und So bin ich nicht

Gemeinsam lesen

 

so bin ich nichtsatin island1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese zurzeit Satin Island von Tom McCarthy und bin auf Seite 36 und ich haben eben schon einmal kurz in So bin ich nicht von Anneliese Mackintosh reingelinst.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Nein, noch unbekannter: sagen wir, wie ein Badmintonspieler bei der Olympiade, oder ein Teilnehmer eines unbeliebten Reality-TV-Formats von vor fünf Jahren.“ (S. 64 – Satin Island)
„Mit acht schrieb ich Nachrichten an mein zukünftiges Ich.“ (S. 7 – So bin ich nicht)

Weiterlesen

Aktuelle Lektüre #19

Aktuelles

Dieser Überblick über meine aktuellen Bücher fängt mit einem Geständnis an, das mir ein klein wenig peinlich ist: ich habe bisher noch kein einziges Buch von Haruki Murakami gelesen. Das will ich nun ändern mit Naokos Lächeln:

naokos lächelnTokio in den späten 60er Jahren: Während sich auf der ganzen Welt die Studenten versammeln, um das Establishment zu stürzen, gerät auch das private Leben von Toru Watanabe in Aufruhr. Mit seiner ersten Liebe Naoko verbindet ihn eine innige Seelenverwandtschaft, doch ihre Beziehung ist belastet durch den tragischen Selbstmord ihres gemeinsamen Freundes Kizuki. Als die temperamentvolle Midori in sein Leben tritt, die all das ist, was Naoko nicht sein kann, muss Watanabe sich zwischen Vergangenheit und Zukunft entscheiden …

©btb

Weiterlesen

Rezension: Pakete an Frau Blech von Ralf Bauerdick

 

Rezension neupakete an frau blechViel zu lange schon lässt meine Rezension zu Pakete an Frau Blech von Ralf Bauerdick auf sich warten. Das liegt zum einen daran, dass ich das Buch beendet habe als mich gerade mitten in der Endphase meiner Masterarbeit befunden habe und zum anderen an akuter Faulheit im August. Tja, nun ist es wirklich schon ein bisschen her, dass ich das Buch gelesen habe und ich musste erstmal ein bisschen in meiner Erinnerung kramen.

Die Handlung beginnt mit der Beerdigung des Zirkusdirektor Bellmonti, zu dem seine ehemaligen Weggefährten aus dem Zirkusleben eingeladen wurden. Im Zentrum steht der Beleuchter Maik Kleine. Ursprünglich in der DDR aufgewachsen, gelangte er sehr jung nach Westdeutschland nachdem bei einem Brand seine Geschwister starben und seine Mutter daraufhin in die Psychiatrie eingewiesen wurde. Im Buch wechselt sich daher die aktuelle Handlung ab mit Rückblicken in die Kindheit und das Erwachsenwerden von Maik – erst in einem Jesuitenkloster und später im Zirkus.
Weiterlesen

Das war der Juni 2015

Am Ende des Monats

Dafür, dass ich das im Juni gefühlt gar nicht zum Lesen (geschweige denn Bloggen) gekommen bin, bin ich doch ganz zufrieden, dass ich ganze 5 Bücher gelesen habe 🙂
 
blumenranken für mitte
 
eisblaue see endloser himmelEisblaue See, endloser Himmel von Margan Callen Rogers ist der Nachfolger von Rubinrotes Herz, eisblaue See, das ich Anfang des Jahres bereits gelesen hatte. Auch Eisblaue See, endloser Himmel hat mir wieder gefallen, wenn auch ein kleines bisschen weniger. Atmosphärisch toll beschrieben war ich wieder direkt in dem kleinen Städtchen am Meer, aber dann schleppte sich die Story teilweise doch ein wenig dahin. So ganz konnte ich die Protagonistin Florine und den Umgang mit ihren Eheproblemen auch nicht immer verstehen. Trotzdem hats mir ganz gut gefallen

Weiterlesen